Rausch in den Medien

Ihre Ansprechpartnerin

presse_ansprechpartner

Fenja Zwisele E-Mail: presse@rausch.de Telefon: +49 30 757882453

Rausch in den Medien

"Wie sich ein Schokoladenhersteller neu erfindet."

Aus Berliner Morgenpost am 25.07.2016: Die Berliner Firma Rausch erfindet sich neu. In den Supermärkten gibt es ihre Produkte nicht mehr. Kein Rückzug, sondern Aufbruch.

Zum Artikel

"EM-Frust: Hier werden Sie getröstet"

Aus Berlinre Kurier am 09.07.2016: Beim Genuss werden die Glückshormone Serotonin und Endorphin ausgeschüttet, man fühlt sich gleich besser.

Zum Artikel

"25 Gründe, warum Berlin die bessere Hauptstadt ist"

Aus BILD am 20.06.2016: Grund 15 – Berlin versüßt das Leben mit Schokolade aus Berlin

Zum Artikel

"Die Good Food Awards 2016: Women’s Health kürt die besten Lebensmittel des Jahres"

Aus Women's Health am 13.04.2016: Good Food Awards: Kategorie »Dunkle Schokolade«

Zum Artikel

"Ausgezeichnete Lebensmittel: Unsere Good Food Awards 2016"

Aus Men's Health am 04.04.2016: Good Food Awards: Kategorie »Dunkle Schokolade«

Zum Artikel

"Für Genießer – edelste Schokoladen in Berlin-Mitte"

Aus Berlin Friedrichstraße - Das Lifestyle-Magazin von Wirtschaft + Markt am 01.04.2016: Wer neben seinem kulturellen Verlangen auch sein Verlangen nach etwas Süßem stillen will, wird am Gendarmenmarkt glücklich. Hier gibt es feinste Schokoladen in kreativsten Verarbeitungen – von der einfachen Tafel bis zur exotisch gewürzten Praline. Ein Hot-Spot für alle Genießer.

Zum Artikel

"Rausch Schokolade: Und tschüs"

Aus brandeins am 01.03.2016: Der Berliner Schokoladenhersteller Rausch beliefert keine Supermärkte mehr. Die Geschichte eines Befreiungsschlags.

Zum Artikel

"Schokolade digital verkaufen"

Aus it-zoom.de am 15.12.2015: Traditionsunternehmen Rausch mit neuer Strategie

Zum Artikel

"Schokoladenhersteller setzt auf das Internet"

Aus Harz Kurier am 14.12.2015: Die Rausch-Süßwaren aus Stederdorf gibt es nur noch im Onlineshop und in Berlin.

Zum Artikel

"Mach dich unabhängig!"

Aus WirtschaftsWoche am 10.12.2016: Robert Rausch über seinen Bruch mit den klassischen Supermärkten.

Zum Artikel
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren