Rausch in den Medien

Ihre Ansprechpartnerin

presse_ansprechpartner

Fenja Zwisele E-Mail: presse@rausch.de Telefon: +49 30 757882453

Rausch in den Medien

"EM-Frust: Hier werden Sie getröstet"

Aus Berlinre Kurier am 09.07.2016: Beim Genuss werden die Glückshormone Serotonin und Endorphin ausgeschüttet, man fühlt sich gleich besser.

Zum Artikel

"25 Gründe, warum Berlin die bessere Hauptstadt ist"

Aus BILD am 20.06.2016: Grund 15 – Berlin versüßt das Leben mit Schokolade aus Berlin

Zum Artikel

"Die Good Food Awards 2016: Women’s Health kürt die besten Lebensmittel des Jahres"

Aus Women's Health am 13.04.2016: Good Food Awards: Kategorie »Dunkle Schokolade«

Zum Artikel

"Ausgezeichnete Lebensmittel: Unsere Good Food Awards 2016"

Aus Men's Health am 04.04.2016: Good Food Awards: Kategorie »Dunkle Schokolade«

Zum Artikel

"Für Genießer – edelste Schokoladen in Berlin-Mitte"

Aus Berlin Friedrichstraße - Das Lifestyle-Magazin von Wirtschaft + Markt am 01.04.2016: Wer neben seinem kulturellen Verlangen auch sein Verlangen nach etwas Süßem stillen will, wird am Gendarmenmarkt glücklich. Hier gibt es feinste Schokoladen in kreativsten Verarbeitungen – von der einfachen Tafel bis zur exotisch gewürzten Praline. Ein Hot-Spot für alle Genießer.

Zum Artikel

"Rausch Schokolade: Und tschüs"

Aus brandeins am 01.03.2016: Der Berliner Schokoladenhersteller Rausch beliefert keine Supermärkte mehr. Die Geschichte eines Befreiungsschlags.

Zum Artikel

"Schokolade digital verkaufen"

Aus it-zoom.de am 15.12.2015: Traditionsunternehmen Rausch mit neuer Strategie

Zum Artikel

"Schokoladenhersteller setzt auf das Internet"

Aus Harz Kurier am 14.12.2015: Die Rausch-Süßwaren aus Stederdorf gibt es nur noch im Onlineshop und in Berlin.

Zum Artikel

"Mach dich unabhängig!"

Aus WirtschaftsWoche am 10.12.2016: Robert Rausch über seinen Bruch mit den klassischen Supermärkten.

Zum Artikel

"Genuss made in Berlin"

Aus Berliner Wirtschaft am 01.12.2015: Lebensmittel aus der Hauptstadt liegen im Trend. Produzenten und Händler setzen auf leckere Ideen und regionale Authentizität. Gerade in den Nischen gibt ihnen der Erfolg Recht, egal ob bei Bieren aus der Kleinserie, kreativen Schokoladenkreationen oder gesunder Bio-Kost und veganen Sortimenten

Zum Artikel
Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren