Pressemitteilungen

Berlin, Juni 2015. Schokoladenkenner haben bei Plantagen-Schokoladen höchste Ansprüche. Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden, gibt es Rausch-Schokoladen ab 1. Oktober 2015 ausschließlich direkt im Rausch-Onlineshop und im Schokoladenhaus von Fassbender & Rausch in Berlin.

Die Plantagen-Schokoladen werden von Rausch seit 1999 über den Lebensmitteleinzelhandel vertrieben. Als erster Hersteller von sortenreinen Plantagen-Schokoladen genießen die Produkte einen einzigartigen Ruf in Qualität, Geschmack und Sortenvielfalt. Um den höchsten Qualitätsstandard und besten Geschmack sicherstellen zu können, wird Rausch ab 1. Oktober 2015 die Plantagen-Schokoladen nur noch im Direktgeschäft anbieten. Schokoladenkenner können ihre Lieblingsprodukte frisch im Rausch Onlineshop und im einzigartigen Rausch Schokoladenhaus in Berlin kaufen.

»Wir beliefern seit 16 Jahren den Handel mit Rausch Plantagen-Schokoladen und haben dies stets mit vollem Einsatz und unserer ganzen Motivation getan. Damit die Kunden unsere besonderen Produkte auch weiterhin uneingeschränkt und in bester Qualität genießen können, haben wir uns für das Direktgeschäft entschieden. Wir haben erkannt: Es ist unabdingbar, vom Anbau des Edelkakaos bis hin zum Verkauf der Plantagen-Schokoladen, alles in einer Hand zu behalten. Nur so ist in Zukunft die von uns erwartete Qualität zu garantieren «, so Robert Rausch, der zusammen mit seinem Vater das 1918 gegründete gleichnamige Familienunternehmen führt.

Zwei wesentliche Gründe stehen bei der getroffenen Entscheidung im Vordergrund: »Die Direktvermarktung gibt uns die Möglichkeit, dem Endverbraucher unsere wertvollen Plantagen-Schokoladen inhaltlich näherzubringen und die Besonderheit unserer Produkte zu vermitteln. Außerdem werden die raren Edelkakaos weltweit immer seltener, schon heute beträgt ihr Anteil an der Welternte nur noch knapp 5 Prozent. Wir tun viel, um diesen Trend zu stoppen und arbeiten gemeinsam mit den Kakaobauern vor Ort am Erhalt und der Rekultivierung dieser sehr limitierten und ursprünglichen Kakaos«, erklärt Robert Rausch.

Links

https://www.rausch.de
https://www.facebook.com/rauschberlin

 

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren